Samstag, den 02. Januar 2010 um 18:06 Uhr

Anti-Stress-Ernährung

Biologen in den USA haben herausgefunden, dass Serotonin neben Tieren auch in bestimmten Pflanzen und Früchten vorhanden ist. Hier bietet sich sanfter Weg an, durch gezielte Nahrungsauswahl den eigenen Serotoninspiegel ein wenig zu "manipulieren". Es gibt bestimmte Anti-Stress-Lebensmittel, die man gezielt einsetzen kann.
Veröffentlicht in Vermischtes
Samstag, den 02. Januar 2010 um 17:58 Uhr

Das Serotonin-Stressmanagement

Diese Entspannungs- und Atemübungen können bei Stress sehr hilfreich sein. Regelmäßig angewendet verhelfen sie zu einer positiveren Grundeinstellung.
Aus dem Buch "Energiequelle Serotonin", von Helmut Isert, mit freundlicher Genehmigung des Autors
Veröffentlicht in Vermischtes
Samstag, den 02. Januar 2010 um 17:48 Uhr

Serotonin und seine Bedeutung im Gehirnstoffwechsel

Mediziner haben schon lange herausgefunden, dass im Falle einer vorliegenden Trichotillomanie dem Botenstoff Serotonin eine besondere Bedeutung zukommt. Nun wird man sich fragen: Was ist eigentlich dieses Serotonin und wie wirkt es auf mein Gehirn?

Veröffentlicht in Behandlungs-Methoden
Samstag, den 02. Januar 2010 um 02:00 Uhr

Serotonin und Nahrung - Die Serotonin-Diät

Die herausragende Bedeutung von Serotonin im Zusammenhang mit Depressionen und anderen Störungen der Psyche wurde ja schon in den vorigen Beiträgen erläutert. Doch wie kann man die Informationen aus den Artikeln in die Tat umsetzen? Unterstützend zu einer evtl. medikamentösen Therapie kann diese Diät dazu benutzt werden, den Serotonin-Spiegel im Gehirn zu erhöhen.

Veröffentlicht in Vermischtes

Spenden

Hat dir der Artikel geholfen? Möchtest du etwas zurückgeben? Wir sind für jede Hilfe dankbar :)